Allgemein

Poker und PayPal

In vielen Bereichen entwickelt sich die Bezahlplattform PayPal immer häufiger zu einer beliebten Zahlungsmethode, die auch super sicher ist, und zwar für beide Seiten. Sowohl für diejenigen, die damit etwas bezahlen möchten, wie auch für diejenigen, die letztlich Zahlungsempfänger sind. Inzwischen haben auch virtuelle Pokerräume PayPal für sich entdeckt, akzeptieren diese Zahlungsweise. Die Vorteile, die PayPal für beide Seiten hier hat, sind sehr vielfältig:

– der Gewinn wird sehr schnell zur Verfügung gestellt
– Einzahlung und Auszahlung können ohne die Weitergabe von Bankdaten vorgenommen
werden.
– Schnelle Abwicklung, da die Überweisung von Guthaben auf das Pokerspiel-Konto entfällt.
– Missbrauch von Kreditkarten- bzw. Bankkontodaten ist damit ausgeschlossen

Unkomplizierte Anmeldung

Die Registrierung bei PayPal ist, wenn man noch kein PayPal-Konto hat, sehr einfach. Bevor aber PayPal auf den Pokerseiten verwenden werden kann, muss Geld über eine Bank oder die Kreditkarte Geld auf Ihr Konto eingezahlt werden. Ist Guthaben auf dem PayPal-Konto vorhanden, kann sofort mit dem Pokerspielen losgelegt werden. Es gibt inzwischen viele Pokerseiten, auf denen mit PayPal bezahlt werden kann. Die Registrierung ist in diesem Fall einfach, da als Zahlungsweise bzw. Auszahlungsweise lediglich die Emailadresse vom PayPal-Konto angegeben werden muss. In den meisten großen Länder in Europa wie Großbritannien, Frankreich und natürlich auch in Deutschland kann man PayPal als Einzahlungsmethode und Auszahlungsmethode für die online Pokerseiten nutzen. Eine Kompletter Übersicht finden Sie hier: http://www.poker24.net/online-pokeranbieter-mit-paypal